Aktion-West-Ost.de

Gemeinsam Europa bauen
Arbeitsgemeinschaft für europäische Friedensfragen





Passwort vergessen?

Einkaufswagen

Dein Wagen ist noch leer



Home arrow EVS Blog arrow EVS - Heiße Maronen mit Eierpunsch

EVS - Heiße Maronen mit Eierpunsch
Image Die Zeit verfliegt und so fängt bereits mein dritter Freiwilligen-Monat bei der Aktion West-Ost an. Mein dritter Monat begann mit einer Überraschung. Meine liebe Gastmama hat für mich einen Adventskalender gebastelt! Der erste Adventskalender in meinem Leben! Als ich in mein Zimmer reingekommen bin, hab` ich siebzehn Filzmäuschen unter dem Fenster hängend auf einer roten Schnur bemerkt. Es sollten zwar vierundzwanzig sein, aber da ich am 17. Dezember nach Polen zu Weihnachten fliege, habe ich siebzehn kleine Mäuschen bekommen. Für ein großes Kind wie mich kann nichts so eine riesige Freude bringen wie ein neues Päckchen jeden Tag zu eröffnen! Wer liebt es nicht, Geschenke zu bekommen? Eine gute Gelegenheit um Geschenke z.B. für Freunde zu kaufen bietet natürlich der Weihnachtsmarkt. In Düsseldorf gibt es an fast jeder Kreuzung einen Weihnachtsmarkt! Die grauen Tage werden durch funkelnde Lämpchen von den Ständen mit Dekorationen und Lebkuchen bunter gemacht. Dazu noch überall Weihnachtslieder. Ich warte schon ungeduldig auf Weihnachten!

 

ImageIch bin auch mit Steffen und Kinga zum Weihnachtsmarkt gegangen. Sich von einem bis zum anderen Stand hindurchzukämpfen ist schon eine Leistung! Man könnte auch einen Wettbewerb veranstalten, wer als erster den Weihnachtsmarktrand erreicht. Besonders am Wochenende wird er von Massen besucht, von denen viele Holländer sind, die mit speziell organisierten Bussen nach Düsseldorf gekarrt werden. Auf einem Weihnachtsmarkt kann man nicht nur Glühwein trinken, empfehlenswert ist auch der Eierpunsch, lecker! Kinga isst gern heiße Maronen, die ich zum ersten Mal gekostet habe. Schmecken ziemlich gut, doch nächstes Mal kaufe ich mir eher gebrannte Mandeln.

ImageWenn hier die deutschen Verkäufer ihre Weihnachtsstände vorbereiten, feiern die Polen „Andrzejki“. Ich habe diese polnische Sitte nicht vergessen und zusammen mit Steffen haben wir „Andrzejki“ am 30.November organisiert. Unsere vierköpfige Mannschaft hat nach einem lustigen „Jungle Speed“-Spiel einen Blick in die Zukunft gewagt. Dafür haben wir heißes Wachs in kaltes Wasser gegossen. Die entstandenen Wachsfiguren haben wir vor ein Licht gehalten. Theoretisch kann man aus den Schatten die Zukunft vorhersagen. Der Schatten meiner Figur hatte die Form eines Mozart-Gesichts (nach den Meinungen von Steffen und seiner Schwester). Doch Kinga stimmte mir zu, dass es kein Mozart-Gesicht ist, sondern ein Eichhörnchen. Kein Wunder, wenn ich überall die winzigen Tiere sehe! Nur bleibt die Frage, was für eine Zukunft wurde mir damit vorhergesagt? Zum Schluss haben wir einen Film geschaut: „Into the wild“. Schöne Bilder, ausgezeichnete Story, herrliche Musik von Gustavo Santaolalla. Eine tragische Geschichte von einem Nonkonformisten. Kein unterhaltsamer Film. Der Zuschauer wird eher zum Nachdenken „gezwungen“, ob der Protagonist sich richtig benommen hat, ob er den richtigen Weg gewählt hat, und ob, wenn er einen anderen Weg gegangen wäre, er so wichtige und kluge Leute getroffen hätte? Ich empfehle allen, sich den Film anzuschauen!

So verbringe ich die Wochenenden. Aber ich arbeite immer noch freiwillig bei der Aktion West-Ost. Letztens haben wir lange unser Archiv in Ordnung gebracht. Doch gestern musste ich wieder ein bißchen kreativer denken. Die Zeit, in der Weihnachtspost verschickt wird, steht schon vor der Tür. Wir werden selbstverständlich auch Weihnachtskarten verschicken, wollen aber, dass unsere außergewöhnlich und einzigartig werden. Das heißt, dass sie entworfen werden muss. Da die AkWO dieses Jahr sehr aktiv war, sind viele Fotos von verschiedenen Projekten entstanden. Und ich musste von der ganzen Menge nur sechs aussuchen. Schwierige Arbeit. Aber es ist mir gelungen und ich habe so eine AkWO-Weihnachtskarte geschaffen! Es hat sich erwiesen, dass sie nicht nur mir, sondern auch dem Vorstand gefällt, ufff!:-)
Na, dann lassen wir sie jetzt drucken!



*
Kontakt: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haften nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.
 
< zurück   weiter >

© 2017 Aktion West-Ost  |  Aktion West-Ost Sitemap  |  Impressum

Mitgliedsverbände: Adalbertus Jugend Gemeinschaft Junges Ermland Junge Aktion Junge Grafschaft