Aktion-West-Ost.de

Gemeinsam Europa bauen
Arbeitsgemeinschaft für europäische Friedensfragen





Passwort vergessen?

Einkaufswagen

Dein Wagen ist noch leer



Home arrow EVS Blog arrow EVS - Martinsumzug und Karneval

EVS - Martinsumzug und Karneval
ImageÜber Langeweile in Düsseldorf kann ich mich nicht beschweren. Schon seit einigen Tagen liefen die Kinder mit selbstgebastelten Laternen durch die Straßen, weil der Martinstag ein wichtiges Element der deutschen Kultur ist. Am Dienstag gab es am Rathausmarkt ein großes Ereignis: den Martinszug. Es wurde kurz die Legende vom Soldaten Martin vorgestellt und dann sind die Kinder dem Sankt Martin nachgefolgt und haben Martinslieder gesungen. Die Melodien kann man sich einfach merken, so dass Daniela und ich nach einem Augenblick das Publikum mit unseren singenden Stimmen unterstützt haben. "Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne..."

 

Image Während die meisten Polen im Fernsehen die Feierlichkeiten zum Unabhängigkeitstag Polens schauen, bewunderten die Einwohner meiner Heimatstadt Kętrzyn das Feuerwerk, um das Jubiläum der Stadtrechteverleihung zu feiern. Und was haben in der Zeit die Deutschen gemacht? Sie haben die fünfte Jahreszeit, d.h. den Karneval begonnen. Viele Düsseldorfer haben sogar einen Tag Urlaub genommen um an dem Einläuten des Karnevals teilnehmen zu können. Die Polen assoziieren den Karneval mit einer Zeit zwischen Silvester und Fastnacht. Und die Deutschen beginnen ihn schon am 11. November um 11.11 Uhr. Es gibt sogar spezielle Karnevalsvereine, Karnevalsmusikgruppen und ein Prinzenpaar. Am Platz vor dem Rathaus dominierten gestern zwei Farben: weiß und rot. Genauso wie in Polen, nun die Düsseldorfer Fahnen sind nicht weiß-rot wie polnische, sondern rot-weiß.

Wie kann man am besten die Kultur des Landes, in dem man zur Zeit wohnt, kennenlernen? Indem man an vielen unterschiedlichen Events teilnimmt. Noch vor der Karnevalseröffnung haben Monika und Willi meinen Appetit auf die fünfte Jahreszeit geweckt. Sie haben mich sehr überrascht, als sie mich zu einem Konzert mitgenommen haben, damit ich mit der Band "Die Räuber" schon einige Karnevalsschlager lernen konnte, wobei Willi mir die Liedertexte aus dem kölnischen Dialekt ins Polnische übersetzten musste :). Eine gute Portion lustiger Geschichten hat auch der Komiker Guido Cantz besorgt, meine Bauchmuskeln sind ihm dafür sehr dankbar. Ich koste alle möglichen Biersorten und typisch deutsche Speisen, was natürlich nicht ohne Folgen bleibt...
Deswegen muss man viel lachen und spazieren gehen. Einen Spaziergang habe ich mit Anne auf der Düsseldorfer Promenade am Rhein gemacht. Sie hat mir erzählt, dass der Fernsehturm auch eine Uhr ist. Die Uhr hat aber keine Zahlen, der Turm ist nur mit blitzenden Pünktchen geschmückt. Wahnsinn, nach einem Augenblick ist es mir gelungen, das Rätsel zu lösen, wie die Uhr funktioniert.

Am Samstag haben wir schön mit Norbert Bünger (ein Mitarbeiter aus dem Jugendhaus) Geburtstag gefeiert. Unser lieber Jubilar hatte es aber mit seinen Gästen nicht leicht. Erstens musste er nach der Partyeröffnung drei Stunden auf sein Geschenk warten. Zweitens musste er seine physische Kraft (15 Liegestützen) und musikalisches Talent (ein kurzes Akkordeonkonzert) beweisen und alle anwesenden Frauen umarmen und mit einem Kuss beschenken (mich natürlich auch).

Nach dem Tanzabend begaben sich vier Jugendhausvertreter (Isabella, Norbert, Steffen und Ala) Richtung Arbeitsplatz, um dort zu übernachten. Es muss hier festgestellt werden, dass der Konferenzraum sehr schön im Teelichterschein aussieht. Ich kann jedem empfehlen, einmal im Leben eine Nacht am Arbeitsplatz zu verbringen, ein schönes Abenteuer.
Mal schauen, welche Abenteuer die nächste Woche bringt…

 

*
Kontakt: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

 
< zurück   weiter >

© 2017 Aktion West-Ost  |  Aktion West-Ost Sitemap  |  Impressum

Mitgliedsverbände: Adalbertus Jugend Gemeinschaft Junges Ermland Junge Aktion Junge Grafschaft