Aktion-West-Ost.de

Gemeinsam Europa bauen
Arbeitsgemeinschaft für europäische Friedensfragen





Passwort vergessen?

Einkaufswagen

Dein Wagen ist noch leer



Home arrow EVS Blog arrow EVS - Von Diagrammen in Excel und Herbst im Sauerland

EVS - Von Diagrammen in Excel und Herbst im Sauerland

29.10.2008
Eine neue Woche und endlich sind wir wieder zu zweit. Das Radio schalte ich immer noch ein, jetzt aber nicht mehr, weil mich die Stille stört. Doch die Radiostation „Trójka” muss ein bisschen kürzer treten gegenüber dem CD-Player, da Szefunio eine Menge von Hip-Hop CD‘s nach seinem Urlaub mitgebracht hat.

 

Es erwies sich, dass ich meine Pflichten, während Steffens Abwesenheit ziemlich gut erfüllt habe. Steffen scheint mit meiner Arbeit und den Ergebnissen, z.B. wie das Fotoheft aussieht, zufrieden zu sein.


Während einiger Tage habe ich an einem Programm rumgeknabbert, mit dem man eine Evaluation von Projekten machen kann (Grafstat). Uff, das hat zwar ein bisschen gedauert, aber es ist mir gelungen, alle Fragebögen auszuwerten und außerdem habe ich auch ziemlich viele Diagramme in Excel erstellt (Und da die Deutschen Tabellen und Diagramme so mögen, sind alle damit zufrieden. :-) )

ImageDas Leben einer Freiwilligen besteht aber nicht nur aus Arbeit. Nach der „Arbeit“ muss man sich auch bewegen. Am besten tut mir ein Spaziergang des Rheines entlang, wo man auch bei schönem Wetter den goldenen deutschen Herbst bewundern kann. Meinen Aufenthalt in Deutschland nutze ich auch dafür, meine Familie zu besuchen, deswegen habe ich mein letztes Wochenende im Sauerland verbracht. Das ist ein schönes Land, besonders in dieser Jahreszeit. Ich glaube, man kann das Sauerland mit dem Bieszczady - Gebirge vergleichen. Man stellt sich das Ruhrgebiet nicht richtig vor, wenn man denkt es sei ein Gebiet tief in Rauchschwaden versunken. Iserlohn, eine Waldstadt, kann dieser Vorstellung sehr gut widersprechen. Eine kurze Wanderung mit meinem Patenonkel hat mir viel Freude gemacht - herrliche herbstliche Aussichten. Mir hatte schon der Kontakt mit der Natur gefehlt. Und während des Spazierganges kann man sich sehr schön unterhalten. Das Wochenende wurde auch durch einen kurzen Ausflug nach Dortmund bereichert (und war von Erfolg gekrönt: neue Winterschuhe für einen Sonderpreis :-) ) und an einem Geschenk in Form von einer „Sundealers“-CD (läuft rund um die Uhr auf meinem CD-Player).


Eine Sache hat mir aber Sorgen gemacht: Die Deutsche Bahn erkennt die „Karte 26“ für Europäische Freiwillige nicht an. Schade, denn Reisen mit DB gehören leider nicht zu den Billigsten und die Züge kommen eher auch nicht pünktlich…

 

*
Kontakt: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

 

 
< zurück   weiter >

© 2017 Aktion West-Ost  |  Aktion West-Ost Sitemap  |  Impressum

Mitgliedsverbände: Adalbertus Jugend Gemeinschaft Junges Ermland Junge Aktion Junge Grafschaft